Herzensmeditationen

In diesem eineinhalbtägigen Retreat werden wir die Brahmavihāras erforschen und praktizieren – unparteiischer guter Wille, Mitgefühl, einfühlsame Freude und Gleichmut – auch bekannt als „göttliche Wohnstätten“ des Herzens und des Geistes. Wir werden zwischen Sitzungen mit Erklärungen und Sitzungen mit kontemplativer Praxis abwechseln, die speziell für die Kultivierung dieser befreienden Geisteszustände konzipiert sind. Wir werden das Mettā Sutta während des gesamten Retreats als Leitfaden verwenden. Unsere gemeinsame Zeit umfasst Dharma-Vorträge, geführte Meditationen, Diskussionen, Fragen und Antworten sowie kurze achtsame Bewegungsübungen.


Termine

Frühjahrs-Retreat:
Freitag, 5. April 2024, 15:00-19:00 Uhr
Samstag, 6. April, 9:00-17:00 Uhr

Herbst-Retreat:
Freitag, 13. September, 15:00-19:00 Uhr
Samstag, 14. September, 9:00-17:00 Uhr

Kosten

Um kostendeckend zu arbeiten, betragen die Teilnahmegebühren zwischen 150 und 230 Euro. Buddhistische Kurse integrieren oft das Prinzip des Dana: Die Teilnehmer:innen geben nach eigenem Ermessen, was in ihrem finanziellen Rahmen liegt. Dies soll an die Tugend der Großzügigkeit erinnern, die eine wichtige Eigenschaft in der buddhistischen Praxis ist. Außerdem weist es darauf hin, dass die Lehren des Buddha nicht für einen festgesetzten Preis zu "erwerben" sind.